Kretapfötchen
Hilfe für Samtpfoten

Der Weg eines Kretapfötchens in sein neues Zuhause

Immer wieder werden wir über den allgemeinen Ablauf gefragt, wie eine Katze aus Kreta hier in Deutschland in ihr neues Zuhause kommt. Wir möchten auf dieser Seite dazu ein paar Informationen geben.


!!! Die Vermittlung unserer Schützlinge erfolgt nach einem netten Vorbesuch mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr zur Fortführung der Tierschutzarbeit auf Kreta!!!



    Infos zum neuen Familienmitglied:




  • Das Mindestreisealter der Kitten beträgt 16 Wochen.
  • Kitten sind altersentsprechend geimpft
  • Die Kitten sind entwurmt und entfloht
  • Jede Katze trägt einen Mikrochip, der bei TASSO noch registriert werden sollte!
  • in entsprechendem Alter sind die Katzen schon kastriert (bei Kitten verpflichtet sich der neue Halter zur Kastration, haben die Katzen das Alter hierfür erreicht - ca. 6 Monate)
  •  unsere Katzen reisen mit einem EU - Ausweis
  • ggf. Test FIV / FeLV


      Die Reise der Katze:

     


     

    • Hat sich eine Familie für eine Katze entschieden und die nötigen Formalitäten sind geregelt, kann die Katze reisen.
    • Die Reise erfolgt meist über Flugpaten, diese übernehmen die Katze am Flughafen in Heraklion / Chania von unseren Helfern vor Ort, checken diese zusammen ein. Je nach Alter, Größe und Kapazität im Flugzeug reist die Katze im Handgepäck oder als Fracht.
    • Am Zielflughafen übergeben die Flugpaten die Katze im besten Fall gleich ihrer neuen Familie.
    • Manchmal sind aber Fahrketten oder die Unterbringung für kurze Zeit in einer Pflegestelle nötig.